Präsentation der ersten Designs + Abstimmungen

Wir bedanken uns bei allen Mitgliedern, die bereits beim ersten Kapitel des Geheimprojekts abgestimmt haben. Nur zur Erinnerung: Dieses Projekt dient dazu, die Anomaly zu verbessern. Wir verleihen ihr einen neuen Stil. Es wird jedoch kein völlig neues Modell wie bei unserem letzten Projekt, der DAY41. Lassen Sie uns direkt zum Punkt kommen: die Ergebnisse!

Ergebnis der Abstimmung im Kapitel 1

Zur Größe des Gehäuses

63% von Ihnen waren mit der Größte des aktuellen ANOMALY Gehäuses zufrieden und möchten diese beibehalten! Ihr Wunsch ist uns Befehl! Die ANOMALY wird ihre 42 Millimeter behalten. Dies sind die vollständigen Ergebnisse:

12%

14%

63%

11%

Transparente Rückseite

Zur Klarstellung: Diese Abstimmung ist quasi ein Befehl!
97% aller Stimmen sprachen sich dafür aus, eine transparente Rückseite zu verwenden, um die mechanische Magie der zukünftigen ANOMALY preiszugeben. Das ist nicht ungewöhnlich. Wer mechanische Designs mag, möchte diese auch sehen und zur Schau stellen! Gerade dieser Aspekt wird die zukünftige ANOMALY enorm verbessern. Wir freuen uns sehr über diese Entscheidung.

97%

3%

Wasserdichtheit

Diese Abstimmung fiel deutlich knapper aus. 52% von Ihnen wünschen sich die bisherige Wasserdichtheit von 50 Metern.
Tatsächlich aber würde eine 100-Meter-Variante nur wenige Zehntel Millimeter dicker ausfallen und die Zusatzkosten sind vernachlässigbar. Da wir mit diesem Projekt die ANOMALY verbessern möchten, schien es uns eine gute Idee zu sein, nicht auf eine 100%-ige Wasserdichtheit zu verzichten, zumal weder ästhetisch noch finanziell mit großen Abweichungen zu rechnen ist. Da die Abstimmung so knapp aus viel, haben wir uns letztendlich für die 100-Meter-Version entschieden.

50M
52%

100M
48%

Schweizerisches Uhrwerk

Ihre Kommentare hätten nicht klarer ausfallen können. Ein schweizerisches Uhrwerk wird aufgrund seiner Herkunft, der höheren Präzision und der Datumsanzeige deutlich bevorzugt. Vielen Dank für Ihr Feedback!

Weitere Verbesserungen

Wir haben gleich an zwei Wege gedacht, wie wir die ANOMALY verbessern können. Dabei handelt es sich zwar nur um kleine Details, die uns jedoch besonders wichtig sind:

  • Eine stärkere Luminova-Beschichtung, damit das Ziffernblatt nachts oder im Schatten noch besser abzulesen ist
  • Eine verstärkte Krone. In einigen Fällen kam es zu einer Schwächung der Krone, wenn diese beispielsweise an der Hosentasche hängen blieb.

Erste Designs

Wie wir bereits im ersten Kapitel erwähnt haben, ist das Ziel dieses Projekts die Kombination der jeweils besten Aspekte der Anomaly-01 und der Anomaly-02. Wir haben dementsprechend einige Designs entwickelt und hoffen erneut auf Ihre rege Teilnahme an der Abstimmung!

ZEITANZEIGE

Wir haben 2 Varianten zur Anzeige der Zeit getestet: die aktuelle Version mit ihrer Originalität und Subtilität; und eine technischere Version mit Luminova-Indizes für eine bessere Ablesung der Zeit in dunklen Umgebungen.

AKTUELL

  • 62

VARIANTE

  • 259

DATUMSSCHEIBE

VARIANTE 1

  • 56

VARIANTE 2

  • 255

KRONE

AKTUELL

  • 196

VARIANTE 1

  • 27

VARIANTE 2

  • 121

Farben und Materialien

Unsere Erkundung der Farben und Materialien präsentieren wir im nächsten Kapitel. Wir wissen jedoch, dass Sie bereits einige Vorstellungen zu diesem Thema haben und würden gerne in den Kommentaren erfahren, was genau Sie sich vorstellen.

Zeitplan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Filtern:
Alles (159)
Deutsch (11)
Englisch (38)
Französisch (100)
Italienisch (8)
Niederländisch (2)

  1. pbaumassy@gmail.com sagt:

    Bonjour à toute l’équipe
    J’ai vu que certaines suggestions rejoignaient mes premiers commentaires, alors je vais appuyer 🙂 ….
    en suggérant un disque transparent pour la date et un pont pour l’encadrer ( daltonien avec la vu qui baisse j’ai du mal avec mon ANOMALY).
    Et si on pouvait voir un peu de cette si belle mécanique….
    J’ai hâte de voir les présentations 3D;
    A bientôt

  2. Nieriker Serge sagt:

    La meilleure lisibilité du disque des dates du modèle „evolved 2“ est vraiment une excellente idée qui améliore la lisibilté (la date est lue beaucoup plus rapidement puis qu’elle est presque dans l’axe de lecture).
    La nouvelle couronne du modèle „evolved 2“ style „X41“ donne un aspect un peu plus sport.
    Je me réjouis beaucoup de voir le modèle final.

    Vu qu’il s’agit de l’évolution d’un modèle actuel et que le diamètre reste le même; je souhaite que la largeur d’entre-cornes reste la même pour que les anciens et les nouveaux bracelets soient interchangeables.

    Quand à l’impossibilité de se procurer le mouvement MIYOTA 82S7 elle m‘ attriste et me réjouit en même temps. D’un côté je regrette que cet excellent mouvement ne soit plus dipsonible pour certains consommateurs et notamment les membres de communauté code 41 d’un autre côté quelle plus belle fièreté pour une manufacture d’être complètement débordée et de ne plus pouvoir suivre la demande ? C’est un magifique signe de reconnaissance des consommateurs.

    • Jonas sagt:

      Bonjour Serge !
      Nous avons été quelque peu forcé de nous réinventé suite à la rupture du MIYOTA 82S7.
      Comme vous, nous sommes partagés entre la tristesse et l’excitation de devoir nous renouveler.
      La suite au prochain épisode 🙂

  3. Daniel Gaudas sagt:

    Bonjour,
    Indication des heures : Merci d’avoir pensé aux plus de 50 ans ! Les heures seront plus visibles maintenant.
    Indication de la date : Voir la date du jour, c’est bien, mais pourquoi montrer la moitié des autres jours ? Pourquoi ne pas lui réserver plutôt une ouverture avec juste 3 trois jours et laisser une partie du cadran ouverte pour voir le mouvement ? C’est cela qui m’avait séduit sur mon Anomaly 01.
    Trotteuse : De couleur rouge, ce serait parfait (visibilité et esthétisme)
    Couronne : l’actuelle est parfaite, peut-être, effectivement, la réduire pour éviter des accrochages intempestifs.
    En tout cas, un grand bravo pour toute cette mise en œuvre.
    J’espère vraiment pouvoir vous commander ce nouveau modèle. Pensez à mettre en place des facilités de paiement au-delà de trois mensualités. Je pense que cela en inciterait beaucoup, dont moi, à franchir le cap.

    • Valentine
      Valentine sagt:

      Bonjour Daniel,
      Merci pour tous vos bons conseils!
      Oui je pense qu’il y aura des facilités de paiement. Ensuite minimum en 3 fois et peut-être même plus si nous faisons un mouvement personnalisé qui augmente le prix de la montre 🙂

  4. Massa Alberto sagt:

    Il est vrai que la beauté de mon Anomaly et le fait de voir la mécanique. Serait-il possible de mettre un disque de date transparent et ou plus petit pour laisser apparaître un petit peu le mouvement.
    Bonne continuation.
    A bientôt
    Alberto

Datenschutzerklärung - Cookies