Die gelungenste Nachahmung einer symbolträchtigen Ikone

Die ANOMALY ist die Kollektion, die erfolgreich den Grundstein für das Abenteuer CODE41 in der Welt der Uhrmacherei gelegt hat. Nach der ANOMALY-01 und der ANOMALY-02 bildete die ANOMALY EVOLUTION im April 2021 das Schlusslicht. Viele von Ihnen haben sich zu dieser letzten Interpretation unserer symbolträchtigen Kollektion geäußert und vor allem beklagt, dass das schlagende Herz der Uhr nicht mehr auf der Zifferblattseite zu sehen ist. Wie immer schätzen wir Ihre Eindrücke und Kommentare und wir haben Ihnen bei der Entwicklung dieses neuen Projekts zugehört.

Deshalb präsentieren wir Ihnen heute mit großem Stolz und viel Emotion die bisher gelungenste ANOMALY: die ANOMALY-T4! Technisch, mit einem komplett überarbeiteten Design, offenbart sie ihr Innenleben mit einem sichtbaren Mechanismus und baut dabei auf dem auf, was die ANOMALY EVOLUTION zu einem Erfolg gemacht hat. Der jüngste Spross der Serie hält jede Menge Überraschungen für Sie bereit: Und zwar nur gute! 

Von der ANOMALY EVOLUTION zur ANOMALY-T4: eine Revolution

Täuschen Sie sich nicht: Der ANOMALY-T4 ist keine „EVOLUTION 2“. Es ist eine Revolution. Viele von Ihnen wollten die Möglichkeit haben, die mechanische Schönheit Ihrer Uhr über ein sichtbares Uhrwerk zu bewundern, ein Merkmal, das auf dem Zifferblatt der ANOMALY EVOLUTION verschwunden war. Ihr Wunsch ist uns Befehl: Die ANOMALY-T4 wird mit einem Uhrwerk ausgestattet sein, das für Sie sichtbar ist.

Das Ergebnis: Wir haben einen Schlussstrich unter die bisherigen Entwürfe gezogen, um eine völlig neue Version zu schaffen. Dieses Projekt wird also nur das Beste aus der EVOLUTION beibehalten. Erlauben Sie uns, alles zu erklären.

Ein spektakuläres, elegantes neues Design

Mit ihrem sichtbaren Uhrwerk ist die starke Identität der ANOMALY-T4 sofort erkennbar und passt dennoch zu jedem Stil. Die Unruh, die Zahnräder, die Aufzugsfeder und die Komponenten erscheinen diskret im Hintergrund, wo Sie dank des transparenten Gehäusebodens, der genau zu diesem Zweck entworfen wurde, die elegante Prozession bewundern können.

Sichtbarer Mechanismus und technische Verbesserungen

Passend zu diesem beispiellosen Design haben wir ein von Experten entwickeltes skelettiertes Uhrwerk: das Sellita SW200-1 S a, das für seine hohe Präzision und Zuverlässigkeit ausgewählt wurde. Und natürlich haben wir gleichzeitig alle Verbesserungen beibehalten, die im Laufe der Jahre an der ANOMALY Kollektion vorgenommen wurden: die reduzierte Gehäusedicke, die verstärkte Krone, die erhöhte Gangreserve, der transparente Gehäuseboden… Und vieles, vieles mehr. Liebe Puristen und Enthusiasten, seien Sie versichert, dass wir auf der Projektseite🧐 jedes einzelne Merkmal ausführlich beschreiben werden!

Gehäuse aus 100% recyceltem Stahl

Hier bei CODE41 sind wir seit langem bestrebt, unseren ökologischen Fußabdruck zu verbessern. Deshalb haben wir unserer Community seit unseren ersten Kollektionen recycelte Armbänder zur Verfügung gestellt: FSC-recyceltes Papier, Flachs und sogar recyceltes Kalbsleder. Heute setzen wir unser Engagement fort und bieten für die ANOMALY-T4 zum ersten Mal ein Gehäuse (Mittelteil, Lünette und Boden) aus 100% recyceltem Stahl an. Aber nicht irgendeinen: das ultimative Must-have, 316L Edelstahl der Güte 4441.
Begründung.

Drei wichtige Punkte heben diesen Stahl von den anderen ab und machen ihn deutlich überlegen:

  • Er wird aus Stahlspänen gewonnen, die ausschließlich aus der Medizin- und der Schweizer Uhrenindustrie stammen, zwei Bereichen, die äußerst anspruchsvoll und streng sind, wenn es um die für Geräte und Komponenten verwendeten Rohstoffe geht. Die Rückverfolgbarkeit und die Auswahl des Stahls werden durch den Einsatz einer Spektrometerpistole (XRF) sichergestellt, die seine perfekte Qualität garantiert.
  • Am Ende seines Lebenszyklus ist er wiederverwendbar und steht damit im Mittelpunkt einer Kreislaufwirtschaft. 
  • Sein CO2-Fußabdruck während der gesamten Produktion beträgt nur ein Zehntel desjenigen von herkömmlichem Stahl, da die Sammlung und das Schmelzen in einem lokalen Netzwerk in einem Radius von 250 km in Europa und ohne Zusatz von Chemikalien oder Erzen erfolgen.

Und wie wird dieser recycelte Stahl hergestellt? Da ein gutes Diagramm immer besser ist als eine lange Erklärung, haben wir es hier für Sie:

Aber wer ist dann in der Lage, diesen recycelten Stahl herzustellen? Nach monatelangen Recherchen haben wir beschlossen, uns mit Panatere zusammenzutun, einem Pionierunternehmen in der Verarbeitung von 100% recycelten und wiederverwertbaren Rohstoffen. Panatere, das integrierte Schaltkreise und lokale Vertriebsnetze bevorzugt, ist zertifiziert Kreislaufwirtschaft Schweiz.

Ja, Sie haben es erfasst: Wir versorgen die ANOMALY-T4 mit der Crème de la Crème des recycelten Stahls!

Machen Sie sich zur Abstimmung bereit! 

Jetzt liegt es an Ihnen, über die Farben abzustimmen, die während der Vorbestellungen erhältlich sein werden! Wir werden eine Vielzahl von Kombinationen anbieten und wir verraten Ihnen jetzt schon: die Wahl wird Ihnen nicht leicht fallen… 😉. Die Abstimmung endet am 31. Mai.

A01
604 votes 604
A02
256 votes 256
A03
1232 votes 1232
A04
683 votes 683
A05
1218 votes 1218
A06
1117 votes 1117
A07
760 votes 760
A08
1381 votes 1381
A09
429 votes 429
A10
1402 votes 1402
A11
396 votes 396
A12
602 votes 602

[SAVE THE DATE] Vorbestellungen ab 29. Juni möglich! 

Dies ist ein Flash-Projekt ⚡ : dieses Kapitel ist das einzige vor den Vorbestellungen! Beachten Sie das Startdatum für Vorbestellungen: Ab dem 29. Juni können Sie 3 Wochen lang Ihre Version des ANOMALY-T4 gestalten! Der Einführungspreis für diese Creator Edition wird bei etwa 1.600 CHF liegen.

Falls Sie es noch nicht getan haben, vergessen Sie nicht, sich zu registrieren, indem Sie hier klicken, um Mitglied der Community zu werden und alle Neuigkeiten von CODE41 zu erhalten.

Haben Sie weitere Vorschläge?

Wenn Sie weitere Ideen, Anmerkungen oder Fragen haben, zögern Sie nicht, unten einen Kommentar zu hinterlassen; wir werden Ihnen gerne antworten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Filtern:
Alles (382)
Deutsch (48)
Englisch (90)
Französisch (219)
Italienisch (14)
Niederländisch (7)
Spanisch (4)

  1. Claude Gremaud sagt:

    Bonsoir,
    Pourquoi n’avoir pas encore une montre CODE41 avec la complication de la date ?
    Merci pour votre aimable réponse.
    Cordialement.

  2. SCHMELZLE Pierre sagt:

    Bonjour, je viens de me faire plaisir en commandant une T4. Dans la mesure où son succès se confirme et que les 600 premiers exemplaires sont commandés rapidement, peut-on espérer la recevoir plus tôt qu’annoncé? Sinon merci de nous expliquer le délais.

    • Zaineb
      Zaineb sagt:

      Bonjour Sekou,

      Bonne nouvelle ! La NB24 sera en pré-vente dans quelques mois cette année 🤩 Nous communiquerons la date exacte une fois confirmée.

  3. Chris Beale sagt:

    How do I order / I liv in Hong Kong and for some reason the bottom of this page jumps around on my desktop PC……………….

  4. Alain M. sagt:

    Bonjour,
    Superbe cette Anomaly T4, je viens de la commander (acier cadrant noir et argent, bracelet cuir noir) et je suis content de l’avoir attendue, c’est vraiment la plus belle des Anomaly. Cela dit, comme vous vous améliorez à chaque production, on va finir par préférer attendre la suivante qui sera encore plus belle hihihi (je plaisante). Juste une question concernant le boitier, vous dites que l’acier 316L qui le compose a été recyclé par une entreprise suisse. J’en déduis donc que l’usinage du boitier a été fait en Suisse, non ? Car sur votre TTO on lit que le boitier provient de Suisse, France et Chine, peut-on en déduire boitier Suisse, saphir France et couronne Chine ? En tout cas bravo pour vos belles réalisations !

    • Maurizio Motter
      Maurizio Motter sagt:

      Merci pour votre commentaire Alain 🙂

      Nous obtenons l’acier de l’AnomlayT4 auprès d’une entreprise suisse et il provient de Suisse et de France. L’usinage des boîtiers eux-mêmes est toujours réalisé en Chine, sinon le coût de la montre devrait augmenter d’environ 1’400CHF.
      Nous cherchons cependant des moyens de faire ces choses localement à l’avenir 🙂

Datenschutzerklärung - Cookies