Vom Virtuellen zur Realität

Wir sind vor den Vorbestellungen, die Ende Januar beginnen werden, im letzten Kapitel dieses fabelhaften Projekts angekommen. Wir sind hier außer uns vor Freude!

Die Prototypen sind eingetroffen!

Sie sind endlich da! Wir haben die Prototypen vor einigen Tagen erhalten und sie sind wirklich hervorragend. Was für eine Freude es ist, zu sehen, wie dieses Projekt von virtuellen Ideen zu einer Realität wird. Die Prototyping-Phase ist eine wichtige Etappe, um umfangreiche Tests durchzuführen und die letzten Details vor der Produktion anzupassen.

Außergewöhnliches Uhrwerk, außergewöhnlicher Hersteller

Die Entwicklung eines Manufakturwerks kann man nicht einfach improvisieren. Darüber hinaus ist der Chronograph eine der speziellsten Uhrenkomplikationen. Aus diesem Grund haben wir einen der besten Spezialisten auf diesem Gebiet hinzugezogen. Die 2006 gegründete Manufaktur Concepto mit Sitz im Zentrum der Schweizer Uhrmacherkunst verfügt heute über ein Team von 120 Mitarbeitern, die das gesamte Fachwissen im Bereich der Uhrmacherei im eigenen Haus abdecken. Mit anderen Worten, wir sind in sicheren Händen.

Hier ist die letzte Kollektion, die ab 27. Januar 2021 vorbestellt werden kann

Natürlich werden während der Vorbestellungen auch ein Dutzend austauschbare Armbänder zur Verfügung stehen.

A1
  • 775
A2
  • 1057
A3
  • 414
A4
  • 852
A5
  • 1066
A6
  • 488

Totale Transparenz über Kosten und Herkunft

Gleich zu Beginn des Projekts haben wir die Kosten des Uhrwerks für die einfache Anpassung eines bestehenden Uhrwerks auf rund 550 CHF geschätzt. Am Ende haben sich diese Kosten fast verdoppelt, aber wir müssen sagen, dass wir uns wirklich die Mühe gemacht haben, dieses Uhrwerk ganz einfach außergewöhnlich zu machen, zum Beispiel durch ein zusätzliches peripheres Gewicht auf der Zifferblattseite. Das ist ein selten gesehenes Element, das normalerweise einen sehr hohen Preis für das Exemplar bedeutet! Die Magie und das Preis-Leistungs-Verhältnis des Chronographen NB24 sind einfach unschlagbar.

Komponente / ProzessKosten inkl.Herkunft
Uhrwerk1'056 $Schweiz
Titan-Gehäuse, Transparente Rückseite167 $China
Ziffernblatt56 $China
Lederarmband, Faltschließe31 $Italien/China
Montage33 $Schweiz
Verpackung22 $China
Logistik44 $Schweiz
Design & Entwicklung56 $Schweiz
Gesamte Produktionskosten Inkl.1'464 $

Preis bei Markteinführung für die Titanium-Version: ca. 3 500 CHF (~3 500 €).

Warum ist die Uhr NB24 billiger als die X41?

Seit den Anfängen bei CODE41 war der Verkaufspreis immer ein direktes Spiegelbild der Produktionskosten und nicht ein Ergebnis der Marktpositionierung. Wir haben uns verpflichtet, an Ihrer Seite zu bleiben, und wir kämpfen jeden Tag darum, das beste Preis-Leistungs-Verhältnis zu erzielen, wobei alle Einsparungen direkt in den Verkaufspreis einfließen. Ein schöner Gruß übrigens an Valérien, den Direktor von Concepto, der mich in diesem letzten Punkt unterstützen wird, denn wir haben mehrfach angespannte Gespräche über Preise geführt 😉

Egal ob es sich um die X41 oder die NB24 handelt, in beiden Fällen handelt es sich um Uhrwerke der Feinuhrmacherei. Aber auch wenn unser Chronograph vielleicht komplexer ist, haben wir am Ende viel niedrigere Produktionskosten, weil es sich um eine der Spezialitäten von Concepto handelt. Wir profitieren also von Größenvorteilen, da eine große Anzahl der Teile auch in ihren anderen Uhrwe

Projektplan:

KAPITEL 6, 27 JAN.
Start der Vorbestellungen

Registrieren Sie sich und erhalten Sie exklusiven Zugang zum nächsten Kapitel des CHRONO Projekts.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Filtern:
Alles (206)
Deutsch (24)
Englisch (34)
Französisch (133)
Italienisch (13)
Niederländisch (2)

  1. sdemarchis13@gmail.com sagt:

    I would like to pre order NB24 A1.
    Could u please send me an alert when it will be possible to place an order?
    Thanks a lot
    Stefano De Marchis

  2. Paolo De Angelis sagt:

    Interessante e ad un prezzo umano.. da prendere in considerazione. Peccato l‘ assenza della ruota a colonne, che non avrebbe aggiunto niente ad un valjoux modificato ma ci sarebbe stata bene..

  3. Pascal sagt:

    Bonsoir à toute l’équipe,

    J’aimerais savoir à quel moment la communauté Code 41 a décidé que le chrono ne se ferait qu’en boitier titane et carbone. Une version acier était souhaitée dans bien des commentaires !
    Et j’aimerais aussi savoir pourquoi il n’est pas possible d’avoir la version A1 avec un boitier carbone. C’est moche d’avoir attendu l’avant dernière étape pour finalement ne pas pouvoir avoir la version qui me plaisait tant. Un boitier carbone avec la mécanique de la version A1 installée dedans, ce serait pourtant possible ! Bleu et noir….allez, dites oui !

    • Maurizio
      Maurizio sagt:

      Merci pour votre message. Bien entendu, nous verrons ce que nous pouvons faire. Nous créons les montres en fonction des votes et des commentaires, mais nous ne pouvons pas satisfaire 100 % des électeurs.
      Je vous invite à voir les modèles définitifs que nous proposerons le 27 janvier 😉

  4. Serge Nieriker sagt:

    Bonjour toute l’équipe de Code 41.
    Les 6 modèles retenus étant superbes je n’ai plus de désir à transmettre concernant la montre.
    Par contre pour les bracelets c’est encore un peu le flou. Je sais déjà qu’il y aura un bracelet en titane ce qui est une très bonne chose (en fait deux bracelets en titane: un en gris et un recouvert de pvd noir).
    Pour la A2 je souhaite qu’il y ait un bracelet en cuir noir surpiqué en vert.
    Et puis je me souviens d’une demande déjà faite par plusieurs membres: y aura-t’il un bracelet en caoutchouc ?

    • Maurizio
      Maurizio sagt:

      Merci pour votre commentaire. C’est une chose que nous pensons certainement à faire. Bien que nous n’ayons pas de date officielle pour le bracelet en caoutchouc : )

  5. Anicet sagt:

    Bonjour, je reste intéressé par les produits mais pour pouvoir me décider à acheter j ai besoin de voir la montre et de l essayer. Ou peut on voir les prototypes de la nb24 ?
    Bonne soirée

    • Maurizio
      Maurizio sagt:

      Bonjour,

      Merci pour votre message. Le 27 janvier, nous aurons beaucoup plus d’images des montres.
      Malheureusement, en raison de COVID, nous ne pouvons pas organiser une réunion dans nos bureaux pour les montrer physiquement. Nous ne pouvons le faire que virtuellement : )

  6. christophe sagt:

    Bonjour à toute l’équipe,

    Tout d’abord un grand bravo pour votre initiative et vos projets qui sont tous superbes. Sans volonté de donneur de leçon, est-il possible d’avoir des photos de situation ? Comme par exemple les montres en photos sur un poignet, nous aurions alors une présentation de l’échelle et une mise en valeur de vos superbes bijoux et j’espère prochainement mienne.
    Bien à vous