Logo Day41

Abstimmungsergebnisse und erste Designs

Was ist dein Geschlecht?

Ich bin eine Frau Ich bin ein Mann

Wir haben es geschafft! Das ist bereits das zweite Kapitel unseres neuen Projekts, DAY41, mit dem wir das bescheidene Ziel haben, die Uhrmacherei zu emanzipieren…

In diesem Kapitel betrachten wir die Anfänge des Projekts, die Ergebnisse der Abstimmung im ersten Kapitel und schließlich die ersten Designs für die DAY41. Außerdem bedanken wir uns für die rege Teilnahme im ersten Kapitel!

Das Projekt in wenigen Worten

Bis jetzt war die mechanische Uhrmacherei immer eine Männerdomäne. Sowohl die Designer als auch die Käufer dieser noblen Leidenschaft sind zumeist Männer, wobei die Frauen einen beachtlichen Zielgruppenanteil darstellen.

Doch das wird sich bald ändern. Denn mit dem DAY41 Projekt ebnen wir den Weg für eine selbstbewusste, weibliche mechanische Uhrmacherei ganz ohne Schmetterlinge, Libellen oder Einhörner. Vom ersten bis zum letzten Kapitel zählen allein die Stimmen der weiblichen CODE41 Mitglieder bei der Entwicklung dieser Armbanduhr. Dieser direkte und demokratische Ansatz wird den Status Quo der herkömmlichen mechanischen Uhrmacherei aufrütteln und den Damen eine Armbanduhr bieten, mit der sie absolut zufrieden sein dürfen.

Abstimmung: Die Ergebnisse des ersten Kapitels

Im CODE41 Büro waren wir froh und erleichtert darüber, dass die Mehrheit der Stimmen unsere Vision für die DAY41 teilt: eine mechanische Armbanduhr mit sichtbarem Uhrwerk! Das sind die Ergebnisse der Abstimmung:

Uhrwerk

Das mechanische Uhrwerk hat etwas unbeschreiblich Schönes, einen ganz speziellen Charme und eine unbestreitbare Ästhetik. Gerade die Transparenz des Gehäuses (die in den Skelett-Uhrwerken typisch ist) schien bei der Abstimmung besonders gut abzuschneiden.

QUARTZ (25%)
MECHANISH (75%)

Ästhetik

SAUBERE (35%)
SPORTLICH (19%)
SKELETTE (46%)

Durchmesser

Es kam keine große Mehrheit für die 36 oder 38 Millimeter zustande. In Wirklichkeit ist der Unterschied in der Größe des Durchmessers auch kaum sichtbar. Wir haben uns daher für den Mittelweg von 37mm entschieden.

25%
37%
FINALE ENTSCHEIDUNG
38%

Und die Männer?

Natürlich zählen die Stimmen der Männer nicht, wenn es um die Entwicklung geht. Und dennoch haben viele an der Abstimmung teilgenommen! Dazu kamen fast 400 Kommentare. Die Ergebnisse stimmen zum Großteil mit denen der Frauen überein. Wir sahen auch keine großen Diskrepanzen in den Diskussionen.
[/col]

DAY41: Das sind die ersten Designs!

Damen, sagt uns eure Meinung! Wir möchten eure Wünsche und Vorschläge in Erfahrung bringen.

 
 

Die Abstimmung läuft bis zum 27. August 2019

Geschätzter Verkaufspreis: Zwischen 850 und 1.000 EUR/CHF

Ösenvarianten

ZYLINDER AUF DEN ÖSEN

BREITE ARMBÄNDER

Transparente Gehäuserückseite

Schweizerisches Uhrwerk

Wir haben uns wegen seines exzellenten Preis-Leistungs-Verhältnisses für das schweizerische STP Uhrwerk entschieden. Für ein industriell hergestelltes Uhrwerk ist der Skelettrahmen äußerst gut verarbeitet. Desweiteren haben wir daran gearbeitet, das Ziffernblatt als Erweiterung des Uhrwerks zu konstruieren, während es gleichzeitig elegante Konturen erhielt. Das Ergebnis ist eine mechanische Armbanduhr, welche die mechanische Schönheit mit einer subtilen, femininen Ästhetik zu kombinieren weiß.

Nächste Schritte: Farben, Materialien und Armbänder

Die Grundlagen wurden nun abgeschlossen. Der nächste Schritt beinhaltet die Auswahl der Materialien, Farben und Armbänder. Bleiben Sie dran, denn Ihre Meinung zählt!

Geben Sie uns Ihre Meinung!

Damit Ihre Ideen umgesetzt werden, müssen Sie sich auch zu Wort melden. Stimmen Sie ab, kommentieren Sie und teilen Sie unsere Artikel. Nur so kommt die Power der Community so richtig zur Geltung. 🙂

Programm

KAPITEL 3, 11 SEP.

Bestätigung des Designs, Suche nach Farben und Materialien, Start der Prototypen

KAPITEL 4, 25 SEP.

Letzte Anpassungen und Bestätigung der finalen Kollektion

KAPITEL 5, 23 OKT.

Start der Vorbestellungen

Wir brauchen Sie!

Registrieren Sie sich und erhalten Sie exklusiven Zugang zum nächsten Kapitel des DAY41 Projekts.
Gender

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Filtern:
Alles (166)
Deutsch (22)
Englisch (13)
Französisch (113)
Italienisch (11)
Niederländisch (7)

    • Jonas
      Jonas sagt:

      Era importante per noi proporre un modello femminile di alta qualità mantenendo i valori che sono i nostri.
      Così la visibilità del movimento attraverso il quadrante era per noi ovvia. Sono contento che ti piaccia.

    • Jonas
      Jonas sagt:

      Votre retour nous touche Pascale.
      Savez-vous que la DAY41 sera un modèle limité ?
      N’hésitez pas à vous inscrire sur notre site et à nous contacter si besoin.

      • Sandrine Chognard sagt:

        Très jolie montre pour femme. Enfin un modèle plus masculin avec un petit diamètre pour le poignet des femmes ! Ça change des montres classiques pleines de brillants ! Magnifique !

        • Jonas
          Jonas sagt:

          Merci Sandrine.
          Les montres „blingbling“ si vous nous passez l’expression ne font effectivement pas partie de notre idée de l’élégance.
          Sobriété, finesse et design sont nos créneaux. Nous sommes ravis de constater que cela vous plaise.

  1. Wolfgang Wiedemann sagt:

    Leider wirken beide Designs äusserst unruhig. Die Zeiger sollten m.M. wesentlich mehr Kontrast haben, kann mir vorstellen, dass sie unter bestimmten Lichverhältnissen schlecht ablesbar sind.
    Macht trotzdem weiter so, vielleicht komt meine Uhr ja noch irgendwann…