NEWS ZUM PROJEKT X41

Am 14. März haben wir Ihnen unser leicht verrückt anmutendes Projekt vorgestellt, bei dem wir das erste Community-basierte Manufaktur-Uhrwerk erschaffen möchten. Wir haben das Ziel, High-End Armbanduhren erschwinglicher zu machen. Viele von Ihnen haben bereits bei unseren Abstimmungen mitgemacht und haben zudem motivierende sowie konstruktive Kommentare hinterlassen. Wir wissen das sehr zu schätzen! 🙂 Die Phase 2 (die Entwicklung) ist nun im vollen Gange! Der schwierigste Teil steht uns aber noch bevor. Wir müssen in den nächsten Monaten gemeinsam noch viele Schritte und Aspekte besprechen und werden mindestens 200 Vorbestellungen benötigen, um mit der Produktion beginnen zu können.

DIE QUINTESSENZ DER UHRMACHEREI

Die Kreation eines neuen Manufaktur-Uhrwerks ist die Essenz der mechanischen Uhrmacherei. Als Fans dieser kleinen Maschinen wissen wir nur zu gut, dass es nicht auf die Funktionen ankommt. Die Anzeige der Zeit dient nur als Vorwand. Viel mehr fasziniert uns die Schönheit und die Magie dieser unglaublichen Instrumente. Sie wecken zurecht unsere kindliche Neugier.

Dabei gilt es zu beachten, dass sich das in der Entwicklung befindliche Uhrwerk überhaupt nichts mit den typischen, massenhaft produzierten Skelett-Uhrwerken gemein hat. Diese simplen Uhrwerke mit durchbrochenem Ziffernblatt sind so gar nicht das, was wir anstreben. Unser Uhrwerk wird in einer Kleinstauflage produziert, verwendet auf Abruf hergestellte Brücken, die exklusiv für CODE41 angefertigt werden. Das periphere Schwunggewicht unseres Uhrwerks spiegelt wahres technisches Können wider, das sonst nur von wenigen anderen Marken bekannt ist.

EXKLUSIVES PERIPHERES SCHWUNGGEWICHT

Im vorherigen Kapitel haben sich viele von Ihnen trotz der höheren Kosten für die automatische Version entschieden. Wir haben uns aus diesem Grund dazu entschieden, das so oft besprochene periphere Schwunggewicht in all unseren X41 Uhrwerken zu implementieren. So wird es aussehen.

GRAND DATE

Eine Datumsanzeige war zu Beginn wirklich nicht geplant, aber wir haben unglaublich viele Anfragen zu diesem Thema erhalten. Auch diesmal hörten wir auf die Community und haben an einer Methode gearbeitet, um dieses Feature im Uhrwerk zu implementieren, ohne die mechanische Schönheit zu beeinträchtigen. Wir haben uns für die prestigeträchtigste aller Lösungen entschieden: das Grand Date. Wenn schon, denn schon! 🙂

PRODUKTIONSKOSTEN

Basierend auf der Auflage von 500 Uhrwerken betragen die Produktionskosten für das Grand Date 250$ / 217€. Dadurch erhöht sich der Gesamtpreis des Uhrwerks auf 1.650$ / 1.434€.
Hier ist die Zusammenfassung der Kosten:

KOMPONENTE KOSTEN HERKUNFT
AUTOM. UHRWERK (peripheres Gewicht) MIT DATUM 1.650$ / 1.435€ (min. 500 Einheiten) SCHWEIZ
AUTOM. UHRWERK (peripheres Gewicht) OHNE DATUM 1.400$ / 1.217€ (min. 500 Einheiten) SCHWEIZ
STAHLGEHÄUSE, TRANSPARENTER GEHÄUSEBODEN 80$ / 70€ CHINA
LEDERARMBAND,  FALTSCHLIEẞE 30$ / 26€ ITALIEN/CHINA
MONTAGE 30$ / 26€ SCHWEIZ
VERPACKUNG 15$ / 13€ CHINA

DATUM ODER KEIN DATUM?

STARTPREIS
ETWA 4.630$ / 4.020€

STARTPREIS
ETWA 3.990$ / 3.470€

ERGEBNIS DER ABSTIMMUNG:

Mir gefällt es mit Datum besser
1.690 Stimmen
Mir gefällt es ohne Datum besser
654 Stimmen

LAUFENDE ENTWICKLUNG

Die Architektur des X41 Uhrwerks wurde noch nicht abgeschlossen. Wir müssen noch immer am Design der Brücken arbeiten und die Lesbarkeit verbessern. Wir werden Ihnen in den zukünftigen Kapiteln fertigere Versionen zeigen können. Im Moment möchten wir Ihnen anhand einiger Zeichnungen einen Eindruck davon verschaffen, wie kompliziert das Konzipieren eines Manufaktur-Uhrwerks tatäschlich ist.

GEHÄUSEDESIGN

Unser Ziel besteht darin, auf das kräftige, markante Design des ANOMALY Gehäuses aufzubauen. Als noch junge Marke ist es von größter Wichtigkeit, einen emblematischen Stil aufrecht zu erhalten, bevor wir uns an völlig neue Designs wagen. Mit diesem Hintergedanken arbeiten wir zurzeit an einigen fantastischen neuen Entwicklungen, die wir Ihnen in den folgenden Kapiteln präsentieren werden.

HIER IST EIN ÜBERBLICK UNSERES ZEITPLANS

Wir hatten zunächst geplant, die ersten Vorbestellung gegen Mitte Juni noch vor den Sommerferien entgegenzunehmen. Die Entwicklung (gerade das Grand Date und damit in Verbindung stehende Änderungen) dauert jedoch länger als gedacht. Wir möchten die Vorbestellungen daher erst Anfang September anbieten.

FREUEN SIE SICH AUF DEN 12. MÄRZ ZUR VERÖFFENTLICHUNG DIESES AUßERGEWÖHNLICHEN PROJEKTS!

14. März 2018: Vorläufige Ideen
18. April 2018: Integration des großen Datums
31. Oktober 2018: Konstruktion des Uhrwerks
5. Dezember 2018: Entwicklung des Designs
6. Februar 2019: Fertigstellung
12. März 2019: Start der Vorbestellungen

NÄCHSTES KAPITEL VOM 6. FEB: PROJEKT-UPDATE

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um den Link zum nächsten Kapitel zu erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Filtern:
Alles (154)
Deutsch (2)
Englisch (19)
Französisch (133)

  1. claudio goi sagt:

    I vostri orologi sono belli ma la vera rivoluzione passera‘ dal rivoluzionare la forma della cassa, innovando la forma di questa, in modo da avere uno stile veramente unico e riconoscibile immediatamente,

  2. Fox_thekiller@hotmail.com sagt:

    Bonjour à tous,

    Comme beaucoup ici je regarde avec un très grand intérêt cette X41 ! Y aurait il un passionné de belle mécanique pour me parrainer dans mon futur achat ?

    En vous remerciant par avance.
    Thomas.

  3. Cazenave Francois sagt:

    je préfère sans date. Ce n’est pas une montre que l’on porte tous les jours et remettre chaque fois la date à jour serait fastidieux et à la longue entraînerait une usure plus importante.

    • Valentine
      Valentine sagt:

      Bonjour François 🙂 Nous notons vos remarques. Pour ce projet nous ne pourrons pas les suivre mais je vous invite à continuer à donner votre avis!

  4. Jean-Daniel PERRET sagt:

    Je possède une CODE 41 et j’en suis enchanté. C’est une belle montre.
    Faites-moi signe quand elle sort avec la date, elle sera encore plus fonctionnelle.
    Merci et cordiiales salutations