Im X41 Workshop mit dem Uhrmachermeister

X41 Projekt Prognose

Damien, unser Uhrmachermeister, ist bezüglich des Zeitrahmens für die ersten 300 Exemplare zuversichtlich: die Creator Editions werden pünktlich geliefert!

Alle Komponenten des Uhrwerks wurden mittlerweile geliefert

Die 297 Komponenten des Uhrwerks der Haute Horlogerie X41 wurden zum Workshop geliefert und wurden bereits gefräst, dekoriert (Finishing, Polierung) sowie gefärbt.

Im Workshop wird es nun Zeit, mit der Inspektion der einzelnen Bestandteile fortzufahren.

Inspektion vor der Montage

Auch wenn Régence für eine äußerst hohe Zuverlässigkeit und Präzision bekannt ist, müssen wir im Sinne der Ansprüche an die Haute Horlogerie bei jedem einzelnen Produktionsprozess regelmäßige Inspektionen durchführen. Das unterscheidet uns von der gewöhnlichen Uhrmacherei.

Damien und sein Team verfügen über Maschinen, die explizit dazu dienen, die Ausrichtung der Löcher zu prüfen und die Komponenten des Uhrwerks zu kalibrieren. Nichts wird dem Zufall überlassen. Das Team nutzt auch einen äußerst feinen Kamm, um die Kugellager der 33 Edelsteine des X41 Uhrwerks auf ihre Beweglichkeit zu testen.

Nachdem sämtliche Bestandteile überprüft worden sind, ist es Zeit für den nächsten grandiosen Schritt: die Montage des Haute Horlogerie Uhrwerks. Das ist jener Schritt, den schweizerische Uhrmacher über alles lieben, jene Konzentration, die Geschicklichkeit, das Anhalten des Atems in den besonders delikaten Momenten. Die Montage eines Uhrwerks ist wie eine Geburt. Als nächstes wird das Uhrwerk in das Titan-Gehäuse gesetzt (in diesem Fall Klasse 2 Titan, das viel leichter ist als Edelstahl). All dies erfordert nicht nur viele Arbeitsstunden, sondern auch ein endloses Maß an Konzentration, Präzision und Geduld. Doch das Ergebnis kann sich sehen lassen! Die X41 erweckt zum Leben!

Im Video sehen Sie, dass Damnien eine X41 trägt. Das tut er nicht zum Spaß oder für die Kamera, sondern als Test unter realen Bedingungen. Die Präzision des Uhrwerks, das Oszillationsgewicht, die Reserveleistung (45 Stunden) oder die Wasserdichtheit sind nur einige der Dinge, die strenge Tests bestehen müssen. Apropos Oszillationsgewicht und Wasserdichtheit: Wir sollten anmerken, dass extrem genaue Maschinen bereits all diese Tests durchgeführt haben, bevor unser Uhrmachermeister und ausgewählte Mitglieder seines Teams die X41 am Handgelenk persönlich ausprobieren durften. Um das Zurückspulen zu testen, simuliert eine spezielle Maschine tagelang Bewegungen des Handgelenks. Die Wasserdichtheit (5 ATM, 50 Meter) wird mit einer geschlossenen Druckluftmaschine geprüft.

Weitere Prognose

Die 300 Creator Editions werden im Dezember versandfertig sein.

Die 200 X41 Creator Pack Editions werden nach Erhalt der Komponenten ab Dezember in Damiens Workshop zusammengesetzt, um voraussichtlich im Februar 2020 versandfertig zu sein.

Die letzten 200 X41 Standard Edition Exemplare werden direkt im Anschluss produziert und werden im März 2020 versandfertig sein.

Fazit

Das X41 Abenteuer geht weiter und wir sind immer noch leidenschaftlich dabei! Als Sahnehäubchen können wir mit Stolz mitteilen, dass es bei der 300-teiligen Creator Edition zu keinerlei Verzögerungen kommen wird.

Haben Sie Fragen? Gerne beantworten wir Ihre Fragen im Kommentarbereich.

Ein besonderer Gruß geht auch an all jene auf der X41 Warteliste: Bleiben Sie gespannt, da es in Kürze gute Neuigkeiten geben könnte. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Filtern:
Alles (48)
Deutsch (6)
Englisch (6)
Französisch (30)
Italienisch (2)
Niederländisch (4)

  1. Sebastian Peisl sagt:

    Herzlichen Glückwunsch zu Eurem Projekt X41!
    Die X41 für 1637,- € hätte ich mir auch bestellt.
    Schade, dass das Projekt geschlosssen wurde.
    Weiter so und viel Erfolg für die Zukunft!
    Sebastian Peisl

  2. vivegnis alain sagt:

    bonjour equipe code 41
    le design de la prochaine x41, sera t il different du precedent,?
    et peux ton penser que chaque creation sera basée sur les memes mouvements ?mais avec une complexite differente
    pourquoi changez vous le prix de la prochaine x41 (de 4000 a 5500)? , parce qu ‚alors on arrivera tot ou tard a des chiffres qui se rapprocheront
    des societes qui utilise le marketing,et d autre part vous dîtes que ces chiffres doivent rester a la portee de la communaute qui pour l instant
    comporte quand même ,vu la rapidite d achat ,un public aisé,moi personnnellement, je devrais me priver parce que j ai envie de faire partie de
    votre demarche qui me semble honnete et louable
    bien a vous, je suis respectueux du travail que vous faîtes
    merci d etre vous

    • Valentine
      Valentine sagt:

      Bonjour Alain,
      Merci pour votre message.
      Nous n’allons plus changer la X41. Le design restera identique avec le même mouvement. A vrai dire le prix est de 5’500 Eur environ. Par contre les tarifs que nous avions proposé étaient exceptionnels et juste liés au financement participatif de la collection. Il est donc normal que nous respections par la suite notre ratio habituel. Mais je vous assure que nous restons toujours bien au dessous des prix du marché pour ce type de modèle.
      Nous vous remercions pour votre soutien et nous nous réjouissons de vous imaginer avec une X41 au poignet 😊

  3. KEOMOUNGKHOUNH Yann sagt:

    Bonjour l’équipe Code41,
    Merci beaucoup pour les nouvelles du projet, mais…

    Avez-vous changé le design de la boite?
    Si oui, c’est bien dommage car je l’aimais bien avec les fameuses ajours; je trouve que ça lui donnait plus de personnalité.

    Heureux de participer à la genèse de conception, je suis très impatient de recevoir la mienne en décembre!
    Je le dirais toujours, un bravo pour ce courage de faire un projet aussi fou, cette exécution particulière, cette belle orchestration qui en dit beaucoup sur le potentiel de la marque.

  4. Wim Bemelmans sagt:

    Dear Sir
    What to do if I want to buy an X41 project watch, and what will be the price?
    Just put myself on a waiting list and wait I untill it is my turn, correct?