X41 (November 2019): Wie ist der Stand?

Sie fragen sich, was seit Ihrer Bestellung der X41 im November 2019 passiert ist? Hier ist ein kleines Update, das zumindest einige Ihrer Fragen beantworten wird.

Die Herstellung der Armbanduhren hat bereits begonnen

Bevor alle Komponenten des Uhrwerks zusammengesetzt werden können, müssen diese erst hergestellt werden. Dies erfolgt beim sogenannten Milling (dem Fräsen der Bücken und Platinen). Zunächst sind es kleine, rechteckige Messing-Platinen, die mit Cuttern und Bohrern bearbeitet werden, um Teile des Materials zu entfernen und die letztendlichen Komponenten zu formen.

Entdecken Sie in den ersten 65 Sekunden dieses Videos, wie Armbanduhren hergestellt werden:

Wozu dienen die Platinen und Brücken?

Die Platine (1) ist die Grundlage des Uhrwerks, auf der alle anderen Bestandteile platziert werden. Jedes Uhrwerk hat eine Platine. Für die im November bestellten X41-Armbanduhren werden 450 Platinen hergestellt.

Die Brücken (2):

  • Sie halten die auf der Platine positionierten Komponenten an Ort und Stelle (wie ein Sandwich)
  • Sie beherbergen auch die Teile einer Komplikation (Grande Date Brücke)

Jedes Uhrwerk verfügt über 5 Brücken, die wie die Platine auch aus Messung bestehen, dekoriert und gefärbt werden (Metall, blau oder schwarz). Für diese Edition werden 2.250 Brücken hergestellt.

Die Platinen und Brücken in der Explosionszeichnung des X41-Uhrwerks:

Nach der Herstellung: Färbung

Sobald die Brücken und Platinen hergestellt wurden, steht die Färbung an: Es gibt zwei Arten der Färbung:

  • Das Galvanisieren per Elektrolyse (in einem Bad) verleiht einem Teil eine sehr feine Metallschicht:
    • Metall-Uhrwerk: Nickel-Beschichtung
    • Schwarzes Uhrwerk: NAC-Beschichtung (Platinoidlegierung)
  • Die CVD-Behandlung (deutsch: chemische Gasphasenabscheidung) erfolgt in einem luftdichten Ofen bei einer kontrollierten Atmosphäre für blaue Uhrwerke. Dies ist eine Methode der Vakuum-Beschichtung für dünne Filme. Ausgehend von Vorläufergasen wird das Substrat einem oder mehreren Vorläufern in gasförmigem Zustand ausgesetzt, die dann mit der Oberfläche des Substrats reagieren und/oder sich dort zersetzen, was zur gewünschten Beschichtung führt.

Die nächsten Schritte

Es stehen noch viele Schritte an. Die Haute Horlogerie erfordert genau genommen ein Höchstmaß an Präzision und Akribie; besonders in den Kontrollphasen:

  • Empfang der Komponenten gefolgt durch maßliche Überprüfungen.
  • Dekoration und Färbung des Messings (Sandstrahlung, Perlstrahlung, Polierung, Damaszierung / Genfer Streifen, Diamant-Polierung und Kantenbearbeitung).
  • Dekoration und Färbung der Zahnräder, Gewichte und Lager.
  • Montage T0: Teile, die nicht mehr entfernt werden können (Zahnrad auf der Achse, Schmuck-Zahnrad auf der Platine usw…)
  • Montage T1: Teile, die entfernt werden können, Montage des Uhrwerks
  • T2: Verpackung.
  • Finale Überprüfungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Filtern:
Alles (188)
Deutsch (28)
Englisch (35)
Französisch (106)
Italienisch (7)
Niederländisch (12)

  1. clémenté jean-luc sagt:

    bonjour,
    je me suis inscrit sur la liste d’attente pour une x41
    dois je a nouveau me réinscrire sur la liste pour la nouvelle x41 edition 4
    merci

    • Maurizio Motter sagt:

      Bonjour,

      Merci pour votre message. Je peux vous confirmer que vous êtes inscrit sur la liste d’attente de ce projet. Vous allez recevoir un e-mail le 15 juillet concernant ce projet 🙂

      Je vous souhaite une bonne journée,

  2. Hingant Antoine sagt:

    Bonjour,

    Heureuse nouvelle, ayant une anomaly 01 depuis quelques semaines, j’ai hate d’être au 15 juillet à 15h00 pour passer une pré commande de votre chef d’oeuvre.
    Je suis également de très près l’évolution de votre projet „chronograph“.
    Formidable aventure. Continuez c’est formidable de vous suivre.
    Un grand merci, je n’ai que des compliments au sujet de l’anomaly 01 alors avec la X41 je n’ose imaginer.
    Très cordialement
    Antoine

    • Maurizio Motter sagt:

      Cher Antoine,

      Merci pour votre message. Je suis heureux de voir que vous appréciez votre Anomaly-01
      Nous sommes également heureux de vous présenter une montre exceptionnelle pour votre collection 🙂

      Je vous souhaite une bonne journée. Cordialement,

  3. Leon Bastin sagt:

    Bonjour.
    je me suis inscrit pour la quatrième phase du projet.
    je serais le plus heureux Si vous pouviez me fournir la montre numéro 1 de la série 4.
    j’attend votre réponse avec la plus grande impatience.
    bien cordialement.
    Léon Belgique.

    • Maurizio Motter sagt:

      Cher Léon,
      Merci pour votre message ! Pour l’instant, nous ne réservons pas de numéros de série mais nous vous ferons savoir si cela devient une possibilité dans le futur 🙂

      Je vous souhaite une bonne journée,

  4. philippe.deparedes@orange.fr sagt:

    Nouveau venu et emballé par ce projet, je me pose quelques questions.
    Par exemple cette ouverture de précommande correspond à un nombre limité fixé à l’avance ou le nombre sera fixé en fonction des commandes?
    Et est-ce que les „attributions“ sont fonction de l’ancienneté sur la liste d’attente?
    En un mot quelles sont les chances pour le nouveau venu que je suis d’obtenir cette montre en précommandant le 15 juillet prochain?
    Merci pour tout ce pourrait calmer mes angoisses. lol

    • Maurizio Motter sagt:

      Bonjour Philippe,

      De superbes questions! Pour ce projet, nous aurons un nombre fixe de montres que nous fabriquerons. Ce nombre sera bientôt révélé.
      Toutes les personnes inscrites sur la liste d’attente auront la même possibilité d’en avoir une lorsque nous ouvrirons les précommandes. A ce point, c’est une question de rapidité 🙂
      Donc, assurez-vous de suivre nos e-mails à partir du 15 juillet.

      Je reste disponible pour toutes les questions. Bien à vous,

    • Maurizio Motter sagt:

      Bonjour,

      Merci pour votre question ! Pour l’instant, nous n’autorisons pas les réservations pour un numéro spécifique mais nous vous ferons savoir si cela sera possible à l’avenir 🙂

      Cordialement,

    • Maurizio Motter sagt:

      Hi Stuart,

      Thank you for your interest! We will have some big news regarding the X41 on the 15th of July. Stay tunes 😉

      Best regards,

  5. christian.beer@beer-stb.de sagt:

    Auf Grund Ihrer Information zum Datum der neuen Serie der X41 habe ich mich erneut auf die Warteliste gesetzt. Ich bin nicht sicher zum wievielten male. Erteilen Sie mir eine Bestätigung über meine Erfassung auf der Warteliste. Auch auf die Warteliste für das Modell Day41 -37 mm- habe ich mich eingetragen. Auch dazu fehlt mir eine Bestätigung. Christian Beer

    • Kasim
      Kasim sagt:

      Vielen Dank für Ihr Interesse! Ja, Sie sind bereits auf beiden Wartelisten. Somit werden Sie nur rechtzeitig informiert falls es eine neue Serie der X41 und Day41 Uhren geben wird. Für die X41 Uhren gibt es gute Neuigkeiten, sie Vorbestellungen für unsere X41 Edition 4 Uhren starten am 15.07.2020.

  6. Habib sagt:

    bonjour,

    peut-on avoir une date de livraison ferme de la X41 (j’habite en région parisienne) si je m’inscris avant le 30 juin ?

    quelle garantie offrez vous pour respecter la date en question ?

    cordialement

    • Maurizio Motter sagt:

      Bonjour et merci pour votre message.
      Nous n’avons pas encore de date. Mais attentif car les nouvelles arrivent le 15 juillet à 15:00 🙂
      Cordialement,